noscript-img

Sind Namen Schall und Rauch?

Direkt zum Seiteninhalt

Sind Namen Schall und Rauch?

LP-ART - Malerei und Fotografie
Veröffentlicht von Lutz Peter in Kunst · 24 April 2022
Tags: KunstNamenAbstraktBilderKunstwerke
Namen sind ohne Zweifel ein Wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Immerhin definieren wir mit Namen Dinge, Funktionen, Gefühle und Fähigkeiten. Allem Voran kommunizieren Menschen über ihren Namen mit anderen Menschen.

Aber wie ist das in der Kunst? Muss ein Bild immer einen eindeutigen Namen haben? Da gab und gibt es Künstler die Ihren Bildern überhaupt keine Namen geben und die ihre Arbeiten einfach durch nummerieren. In der Gegenständlichen Malerei, sieht man eindeutig definierbare Motive auf einem Bild. So ist es selbst sprechend und muss eigentlich nicht benannt werden. Aber, da ist es auf Grund seiner eindeutig gezeigten Motive sehr viel einfacher einen Namen zu finden.

In der Abstrakten Maler ist es da schon sehr viel schwieriger dies zu tun. Abstrakte Bilder entstehen meist aus Empfindungen heraus, entstehen wenn man etwas verarbeiten muss oder weil man einfach eine Inspiration hat aus der sich ein Bild ergibt. Der Betrachter selbst weiß von all dem nichts. Er bewertet und interpretiert das Gemälde für sich allein. Und diese Interpretation kann auch von seinem Gefühlszustand beeinflusst sein so das er am nächsten Tag vielleicht etwas ganz anderes in ein Bild hinein interpretiert.

Der Himmel brennt
"Der Himmel brennt"
Ist es das, was Du darin sehen kannst?

Stellt sich für mich die direkte Frage „Welchen Namen gibt man einem Bild, das jedem etwas anders sagt?“

Im Moment mache ich mir darüber tatsächlich jedes mal meine Gedanken weil ich mir sage, dem Betrachter einen kleinen Hinweis geben was es bedeuten könnte. Aber Erfahrungsgemäß kommt von denen die sich das anschauen immer etwas, womit man nicht gerechnet hat.

So stellt sich auch die Frage, „einen Namen für ein abstraktes Bild? Ist es doch auch bei mir schon in der Praxis so, das ich den Bildern die ich auf Papier male schon gar keine Namen gebe.
 
Ich neige dazu in Zukunft die Namensfindung einfach weg zu lassen und die Bilder wie viele andere auch einfach zu Nummerieren inkl. Jahr der Fertigstellung. Den Rest übernimmt dann sowie so der Betrachter, und das ist auch gut so. Die Bilder sprechen ihre eigene Sprache.






0
Rezensionen
Copyright © 2022 LP-ART - All rights reserved - @
Zurück zum Seiteninhalt